Urlaub in Nordfriesland

 

Gäste müssen bei der Anreise und vor dem Check-Inn ein negatives Testergebnis  (mind. Antigen-Schnelltest) vorlegen, das maximal 48 Stunden alt ist. Neu: Auch zuhause per Video möglich. Sie können uns das Testergebnis vor Anreise per Mail, Scan, SMS, WhatsApp, übersenden. Vollständig geimpfte und genesene Personen mit entsprechendem Nachweis sowie Kinder bis zur Vollendung des siebten Lebensjahres sind von diesen Regelungen ausgenommen

 

Der Test ist bereits vor dem Check-Inn und vor Anreise per Foto/Screenshot per Mail/SMS/WhatsApp gegenüber dem Beherbergungsbetrieb nachzuweisen (mindestens ein Antigen-Schnelltest), sonst ist leider kein Check-In möglich! Wer geimpft ist, muss nicht getestet werden, sofern er einen entsprechenden Impfnachweis erbringt (Impfpass, Ersatzbescheinigung des Impfzentrums oder ärztliches Attest). Die letzte Impfung liegt 14 Tage vor Anreise. 

 

Falls bei geimpften oder genesenen Personen Symptome eine Coronavirus-Infektion auftritt (insbesondere Atemnot, Husten, Fieber Schnupfen, Verlust des Geruchs- oder Geschmacksinns), gelten sie im Sinne der Bundesverordnung nicht mehr als vollständig geimpft oder genesen. Diese Personen sind dann von Erleichterungen ausgenommen. Dies gilt auch, wenn sie einen aktuellen negativen Corona-Test vorlegen können. Sie dürfen also mit Symptomen nicht in einem Beherbergungsbetrieb aufgenommen werden. 

 

Genesen

Genesene sind Menschen ab dem 28. Tag nach dem positiven Test für eine Dauer von sechs Monaten ab dem Testzeitpunkt, die aktuell ohne coronatypische Symptome sind. Nachweis: positives PCR-Testergebnis, bzw. digitales Genesenenzertifikat

 

Vollständig Geimpft

Vollständiger Impfschutz besteht ab dem 15. Tag nach Erhalt der letzten notwendigen Impfdosis.

Nachweis: Impfbuch, Ersatzbescheinigung (analog oder digital). Zusätzlicher Nachweis bei nur einer Booster-Impfung nach Genesung: positives PCR-Testergebnis, bzw. Impfzertifikat für Genesene

 

Gastronomie Innenbereich 3G-Regel

Alle Personen, die nicht geimpft oder genesen sind, müssen einen negativen Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24 Stunden) oder einen negativen PCR-Test (nicht älter als 48 Stunden) vorlegen.

 

Ausnahmen von der 3G-Regel:

  • Kinder unter 7 Jahren
  • minderjährige Schülerinnen und Schüler, die anhand einer Bescheinigung ihrer Schule nachweisen, dass sie im Rahmen eines verbindlichen schulischen Schutzkonzeptes regelmäßig zweimal pro Woche getestet werden, benötigen auch weiterhin keinen zusätzlichen Testnachweis. Für die Zeit der Herbstferien, in der keine regelmäßige Testung in der Schule stattfindet, gilt, dass die Bescheinigung der Schule nur in Verbindung mit einer Selbstauskunftsbescheinigung der Eltern oder einer Testbescheinigung aus einer anerkannten Teststation gültig ist, die nicht älter als 72 Stunden sein darf.  

Dänemark

Wer aus Deutschland nach Dänemark einreisen möchte, benötigt auch weiterhin einen negativen Corona-Test. Dieser darf höchstens 72 Stunden alt (PCR) bzw. 48 Stunden alt (Antigen-Schnelltest) sein.

 

Ab dem 11. Oktober 2021 sind die Schnelltests kostenpflichtig. Eine Übersicht finden Sie > hier

Teststationen

Tipp: Mit der kostenlosen Genius Scan App fürs  iPhone und iPad kann man ganz einfach einscannen.

https://apps.apple.com/de/app/genius-scan-pdf-scanner/id377672876